Aktuelles

Aktuelles

Am Freitag, 10. Juni 2022, sendet das SWR Fernsehen in der Landesschau ab 18:45 Uhr ein „Couchgespräch“, in dem Moderator Holger Wienpahl mit Bernhard Schmidt über die bevorstehende Jubiläumsausgabe des Hambacher Musikfests spricht. Der Beitrag ist in der ARD-Mediathek zu finden.

Das Mandelring Quartett im März 2022 bei der Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Festival der Kronberg Academy „Chamber Music Connects the World“

 

 

Das Mandelring Quartett freut sich, darüber zu informieren, dass die Spanien-Tournee, die im letzten Herbst abgesagt werden musste, nun vom 13. bis zum 18. März 2022 durchgeführt wird. Zusätzlich zu Konzerten in Málaga und Barcelona finden zwei Konzerte im Königlichen Palast in Madrid statt. Bei dieser Gelegenheit werden die Quartettmitglieder wieder auf den Stradivari-Instrumenten der königlichen Sammlung spielen.

Gerade ist die neue CD des Mandelring Quartetts erschienen. Sie kombiniert Maurice Ravels Streichquartett, den Geniestreich eines 27-Jährigen, mit Fernand de La Tombelles fast zeitgleich entstandenem raffinierten und farbenreichen Quartett op. 36 – eine echte Entdeckung! Für November 2021 ist die Veröffentlichung einer weiteren CD mit französischem Repertoire vorgesehen; sie wird die Streichquartette von Claude Debussy und Jean Rivier enthalten.

Am Freitag, 18.12.2020, sendet Deutschlandfunk Kultur von 20:03 bis 22:00 Uhr ein Konzert, bei dem das Mandelring Quartett mitwirkt:
In der Reihe Internationale Liedkonzerte Berlin ist eine Aufzeichnung vom 02.12.2020 aus dem Kühlhaus Berlin zu hören.

Das Mandelring Quartett musiziert mit Dana Marbach, Sopran, Dietrich Henschel, Bariton, und Iddo Bar-Shai, Klavier. Auf dem Programm stehen u.a. Bearbeitungen von Schumann-Liedern für Sopran und Streichquartett, Gustav Mahlers Rückert-Lieder für Bariton und Streichquartett und Jules Massenets Elegie für Sopran, Violoncello und Klavier.

Hier gibt es weitere Informationen:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/internationale-liedkonzerte-berlin-dana-marbach-und-iddo.1091.de.html?dram:article_id=488272

Das Mandelring Quartett freut sich darauf, allen Widrigkeiten zum Trotz am Samstag, 19.12.2020, nach Madrid zu fahren – diesmal coronabedingt mit dem Auto – um am Sonntag den dortigen Schostakowitsch-Zyklus mit den Streichquartetten Nr. 1-4 zu eröffnen. Am Montag reist es dann die 1800 km zurück…

Anstelle des im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie geplanten CD-Release-Konzerts bietet das Mandelring Quartett ein Online-Streaming an:
Ab Sonntag, 13. Dezember 2020, 18:00 Uhr, ist das Release-Konzert des Mandelring Quartetts zu seiner neuen CD „Pennies from Heaven“ zu sehen und zu hören.
Der Link zum YouTube-Kanal ist hier zu finden.
Mit dem Konzert möchten wir die Hilfsorganisation Mati e.V. fördern. Ein kurzes Video zu Mati gibt es hier.
Weitere Informationen: http://www.mati-net.de

Aus dem Pressetext zur CD:
Lieblingsstücke aus dem unerschöpflichen Repertoire des Mandelring Quartetts – Mozarts allererstes Streichquartett trifft auf Klassiker des Tango Argentino, Haydns funkelndes Vogelquartett auf Stevie Wonders Nr. 1-Hit ‚Sir Duke‘, Tschaikowskys Andante cantabile auf den berühmten St. Louis Blues. Das schillernde Kaleidoskop zeigt das Mandelring Quartett von seiner ganz persönlichen Seite.

Das Konzert des Mandelring Quartetts am 7. Dezember 2020, das Corona-bedingt nur ohne Publikum stattfinden kann, wird um 20 Uhr live gestreamt, mit einem etwas veränderten Programm:
Ursprünglich war eine Kombination der beiden Beethoven-Quartette op. 18/4 und op. 74 „Harfenquartett“ mit Bartóks 3. Streichquartett geplant. Das Mandelring Quartett fand aber, dass in der aktuellen Situation des Teil-Lockdowns mit Ausfall aller Live-Kulturveranstaltungen ein bisschen Aufheiterung angebracht sein könnte, und spielt an Stelle von Bartók einige Werke seiner neuen CD „Pennies from Heaven“, die für gute Laune sorgen dürften.

Das Konzert ist unter folgendem Link zu sehen:
www.heidenheim.de/meisterkonzerte

Soeben ist die aktuelle CD des Mandelring Quartetts erschienen, und sie verspricht in den manchmal grauen Novembertagen „Pennies from Heaven“ und andere Lichtpunkte: Lieblingsstücke, Einzelsätze, Stücke, die in einem üblichen Konzertprogramm keinen Platz finden. Von Mozart bis Tango, von Filmmusik bis Blues – eine Sammlung von musikalischen Fundstücken, die das Mandelring Quartett von einer ungewohnten Seite zeigen!

Die CD ist bei den üblichen Anbietern erhältlich, kann aber auch zum Preis von 18,00 € inklusive Versandkosten (weitere CDs 15,00 € pro Stück) direkt bei den Musikern bestellt werden per E-Mail an Schmidt.Mandelring@gmx.de.

Pennies Cover

Das stumme Konzert des Mandelring Quartetts als Beitrag zur Aktion #SangUndKlanglos und Alarmstufe Rot ist hier zu sehen.
2020_10 Stummes Konzert

Das Konzert des Mandelring Quartetts mit Dmitri Schostakowitschs Streichquartetten Nr. 1, 8 und 15 bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen am 26. Juni 2020 wird per Livestream und zeitversetzt beim ARD Radiofestival übertragen.
Der Livestream ist zu finden auf der Webseite der Feststpiele www.schlossfestspiele.de ab Freitag, 26. Juni, 20.00 Uhr, und auf dem YouTube-Kanal und der Facebook-Seite der Festspiele.

Das Konzert wird im ARD Radiofestival am Freitag, 7. August 2020, 20.04 Uhr, im zweiten Teil des Konzertabends um etwa 21.15 Uhr übertragen.