Aktuelles

Aktuelles

am Dienstag, 18. Juni, sendet Deutschlandfunk Kultur um 20.03 Uhr das Eröffnungskonzert des diesjährigen Hambacher Musikfests vom 29. Mai aus dem Festsaal des Hambacher Schlosses.
In diesem Konzert steht eine der wichtigsten Komponistinnen der Romantik im Mittelpunkt: Clara Schumann. Sie hat Werke komponiert, die es mit denen ihres berühmten Gatten Robert ebenso aufnehmen können wie mit denen ihres einflussreichen Halbbruders, des Berliner Komponisten und Hochschullehrers Woldemar Bargiel.

Das Programm:
Clara Schumann
Drei Romanzen für Violine und Klavier op. 22 (Sebastian Schmidt und Lauma Skride)

Variationen op. 20 über ein Thema von Robert Schumann, bearbeitet für Streichquartett von Éric Mouret (Quatuor Zaïde)

Klaviertrio g-Moll op. 17 (Nanette Schmidt, Bernhard Schmidt, Lauma Skride

Woldemar Bargiel
Streichoktett c-Moll op. 15a (Quatuor Zaïde und Mandelring Quartett)

Die Mitglieder des Quatuor Zaïde sind Charlotte Maclet und Leslie Boulin Raulet, Violine, Céline Tison, Viola, und Juliette Salmona, Violoncello

Der Link zum Hören der Sendung im Internet:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2024-06-18

Am Dienstag, 9.04.2024, findet in der Landesschau des SWR Rheinland-Pfalz von 18.15 bis 19.30 Uhr ein „Couchgespräch“ mit Nanette und Bernhard Schmidt statt. Thema ist der 40. Geburtstag des Mandelring Quartetts.
Der Beitrag zu diesem Thema ist für ca. 19.20 Uhr eingeplant.
Die Sendung ist im Fernsehen und als Livestream hier zu finden:
https://www.ardmediathek.de/live/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8xMzQ4MTIzMA
Wer sich den Beitrag nachträglich anschauen möchte, kann dies hier tun:
https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/couchgespraeche/index.html

Am Donnerstag, 15.02.2024, findet im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie um 20 Uhr ein musikalisch-literarischer Abend zu Franz Schubert statt. Das Mandelring Quartett freut sich sehr, dass es den bekannten Schauspieler Max von Pufendorf für diese besondere Veranstaltung als Rezitator gewinnen konnte. Für die Textzusammenstellung dankt das Quartett Steffen Georgi, dem Dramaturgen des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.

Folgende Werke von Schubert stehen auf dem Programm:
Vier komische Ländler für zwei Geigen D 354
Streichquartett D-Dur D 94
Streichquartett d-Moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Dieses Programm findet auch am Sonntag, 18.02.2024, um 18 Uhr in Neustadt/Weinstraße im Saalbau im Rahmen der KLASSIK-REIHE statt.

Das erste Konzert der Nordamerikatournee in Vancouver fand am 29. Oktober 2023 mit einem anderen ersten Geiger statt:
Da das US-Visum von Sebastian Schmidt nicht rechtzeitig vor Abflug eingetroffen war, konnte er erst zum zweiten Konzert der Tournee nachkommen.

Glück im Unglück – Marc Destrubé, hervorragender Geiger und wunderbarer Kammermusiker, war nicht nur frei, sondern hatte auch noch das erste Quartett von György Ligeti, das neben den weniger speziellen Werken von Beethoven und Schostakowitsch auf dem Programm stand, aktuell im Repertoire, da er es mit seinem eigenen Quartett eine Woche später im Konzert spielte. Ein fast unglaublicher Zufall.

Einen Bericht über das Konzert gibt es hier:
https://friendsofchambermusic.ca/mandelring-quartett-concert-notes/

Dem Mandelring Quartett wurde der Kunstpreis 2023 der Ike und Berthold Roland-Stiftung verliehen. Die Überreichung fand am 24. April 2023 im Rahmen eines Konzertes der Klassik-Reihe in Neustadt statt. Die Laudatio hielt Ministerialdirektor a. D. Walter Schumacher.

Wiederspielen macht Freude: Am 15. und 16. März 2023 wird das Mandelring Quartett in Madrid zum vierten Mal im Königspalast im Sala de Columnas Konzerte auf den Stradivari-Instrumenten der königlichen Sammlung spielen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA, Urheber Håkan Svensson

Die Ike und Berthold Roland-Stiftung verleiht dem Mandelring Quartett aus Anlass seine 40. Bühnenjubiläums den mit 5.000 Euro dotierten Kunstpreis 2023. Die Übergabe des Preises findet am 23. April im Rahmen eines Konzerts der Klassik-Reihe Neustadt/Weinstraße statt.

Im Gewölbekeller im Mandelring 67 in Neustadt findet ein Zyklus mit der gesamten Kammermusik für Streicher von Johannes Brahms statt:
Freitag, 27, Januar 2023, 19 Uhr
Die drei Streichquartette

Samstag, 28. Januar 2023, 16 Uhr
Die beiden Streichquintette
mit Roland Glassl, Viola

Zwischen den Konzerten: Gulaschsuppe und Wein

Samstag, 28. Januar 2023, 20 Uhr
Die beiden Streichsextte
mit Roland Glassl, Viola und Isang Enders, Violoncello

Anmeldung zu den Konzerten per E-Mail bei: Schmidt.Mandelring@gmx.de
Eintritt 10 Euro, zusätzliche erhoffte Spendenhöhe inkl. Heizkostenbeitrag 20 Euro

Am Freitag, 10. Juni 2022, sendet das SWR Fernsehen in der Landesschau ab 18:45 Uhr ein „Couchgespräch“, in dem Moderator Holger Wienpahl mit Bernhard Schmidt über die bevorstehende Jubiläumsausgabe des Hambacher Musikfests spricht. Der Beitrag ist in der ARD-Mediathek zu finden.

Das Mandelring Quartett im März 2022 bei der Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Festival der Kronberg Academy „Chamber Music Connects the World“