Mandelring-Quartett-7140

Diskografie

Diskografie

AUDITE 92.659 SACD | 2014
Brahms Quintette 200x200

Brahms: Die Streichquintette

Streichquintett Nr. 1 in F-Dur, Op. 88
Streichquintett Nr. 2 in G-Dur, Op. 111

“The Mandelring Quartet, with viola player Roland Glassl, is a true team of equals. Its luscious, even sound is perfect for Brahms’s rich quintets …”
(BBC Music Magazine)

icon_pizzicato

AUDITE 92.659 SACD | 2014
Mendelssohn 4

Kammermusik für Streicher Vol. 4
Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichquintett A-Dur op. 18
Streichquintett B-Dur op. 87
Stücke für Streichquartett op. 81
– Capriccio
– Fuge

„Das Mandelring-Quartett spielt hier mit genau jener expressiven Glut, die schon die vorangehenden Folgen der Mendelssohn-Aufnahme durchlodert hat, und entfacht gemeinsam mit dem Bratschisten Gunter Teuffel eine bisweilen orchestrale Klangfülle.“
(Fono Forum)

icon_pizzicato

AUDITE 92.658 SACD | 2013
Mendelssohn 3

Kammermusik für Streicher Vol. 3
Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichquartett op. 44/3
4 Stücke für Streichquartett op. 81
Oktett op. 20

Mendelssohn in Perfektion
Verve und Emotion paaren sich mit technischer Brillanz und makelloser Perfektion. […] Selten hat in den letzten Jahren Mendelssohns Streichoktett auf (SA)CD vitaler und im positiven Sinne musikalischer geklungen als hier.…

(The Listener)

AUDITE 92.657 SACD | 2012
Mendelssohn 2

Kammermusik für Streicher Vol. 2
Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichquartett op. 44/1
Streichquartett op. 44/2
Streichquartett op. 80

In seiner Gesamtaufnahme von Felix Mendelssohns Kammermusik für Streicher legt das Mandelring Quartett hier drei Quartette von ganz unterschiedlichem Temperament und biografischem Kontext vor. Die beiden ersten Werke aus op. 44 wurden auf die brillante Geige seines Freundes Ferdinand David zugeschnitten und enthalten die ganze Palette von Mendelssohns kammermusikalischer Farbgebung. Dagegen ist sein letztes, 1847 komponiertes Quartett op. 80 ein erschütterndes Dokument der Verstörung durch den Tod seiner Schwester Fanny.

„Wie die Interpreten uns hier am schmerzvoll gehetzten Vorandrängen der Musik teilhaben lassen, ist atemberaubend“ (Fono Forum)

 icon_stereo CD des Monatsicon_stereo icon_fonoforum icon_fonoforum Klang

AUDITE 92.656 SACD | 2012
Mendelssohn 1

Kammermusik für Streicher Vol. 1
Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichquartett op. 12
Streichquartett op. 13
Streichquartett Es-Dur ohne Opus

Die erste CD mit den drei frühen Streichquartetten zeigt nicht nur das unglaubliche Können dieses Frühbegabten, sondern auch ein exzellentes Interpretationsniveau“ (ORF)

„Schon die erste CD dieser Mendelssohn-Dokumentation des Mandelring Quartetts überzeugt … kultiviert gespielt, mit souveräner Klangbalance ausgestaltet und stilsicher interpretiert“ (BR Klassik)

icon_rondoicon_kulturradio

AUDITE 92.545 SACD | 2010
Janacek

Leoš Janáček

Streichquartett Nr. 1 – „Die Kreutzersonate“
Streichquartett Nr. 2 – „Intime Briefe“
Streichquartett Nr. 2 – „Intime Briefe“
(Version mit Viola d’amore)

mit Gunter Teuffel, Viola d’amore

Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2011

„Das Mandelring Quartett mit Gunter Teuffel an der Viola d’amore meistert souverän diese spieltechnisch anspruchsvolle Janáčeksche Syntax und schafft es, durch die Fülle der Klangfarben vom rauhen Schreien bis zum fahlen Säuseln eine in der Tat aufgekratzte Stimmung zu kreiieren, die dem unsteten Getriebenensein verpflichtet ist“ (Bayern 4 Klassik)

icon_ndr_cd_tippicon_bayern4icon_preisSchPlK

AUDITE 92.574 SACD | 2010
Schumann

Robert Schumann

Klavierquartett Es-Dur, op. 47
Klavierquintet Es-Dur, op. 44

mit Claire-Marie Le Guay, Klavier

„Eine mitreißende deutsch-französische Koproduktion – das renommierte Mandelring Quartett hat sich für die Aufnahme von Schumanns Klavierquintett Unterstützung von der Pariser Pianistin Claire-Marie Le Guay geholt. Das Ergebnis ist ebenso feinsinnig wie schwungvoll.“ (ARTE)

icon_ensembleicon_bayern4icon_pizzic_excell

AUDITE 92.530 SACD | 2009

Die Streichquartette V
Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 11, f-moll, Op. 122
Streichquartett Nr. 13, b-moll, Op. 138
Streichquartett Nr. 15, es-moll, Op. 144

„Dem Mandelring Quartett aber bleibt das Verdienst, von einem der größten Quartett-Zyklen des 20. Jahrhunderts eine neue Referenz-Aufnahme vorgelegt zu haben.“ (Bayern 4 Klassik)

icon_fonoforumicon_pizzicato

AUDITE 92.529 SACD | 2009

Die Streichquartette IV
Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 10, As-Dur, Op. 118
Streichquartett Nr. 12,Des-Dur, Op. 133
Streichquartett Nr. 14,Fis-Dur, Op. 142

“Hier entsteht eine Gesamteinspielung der Werke, die Referenzstatus gewinnen wird.”
(Fono Forum)

icon_irricon_klassikcomicon_stereoicon_mazyka21

AUDITE 92.528 SACD | 2008

Die Streichquartette III
Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 5, B-Dur, Op. 92
Streichquartett Nr. 7, fis-moll, Op. 108
Streichquartett Nr. 9, Es-Dur, Op. 117

“Dies wird eine über viele Jahre bahnbrechende Einspielung bleiben. Sowohl klanglich, als auch interpretatorisch sind die bereits veröffentlichten Aufnahmen die besten digitalen Neuaufnahmen, die es derzeit auf dem Markt gibt: Ein Shostakovich fürs 21. Jahrhundert.”
(schallplattenmann.de)

icon_recomendadoicon_ensembleicon_fonoforumicon_klassikcom

AUDITE 92.527 SACD | 2007

Die Streichquartette II
Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 3, F-Dur, Op. 73
Streichquartett Nr. 6, G-Dur, Op. 101
Streichquartett Nr. 8, c-moll, Op. 110

„Die Musiker gehen in der neuen Einspielung noch über das bereits Erreichte hinaus…
Das überraschendste an der Interpretation des Mandelring Quartetts ist dann aber, wie ’schön‘ sie ist, trotz aller Zerrissenheit, Trauer, Klage, Verzweiflung, die das Werk ausdrückt. Fast schon zum Weinen schön. So wirkt musikalische Wahrheit“
(Pizzicato)

icon_supersonicicon_fonoforumicon_magnifiqueicon_thestradselection

AUDITE 92.526 SACD | 2006

Die Streichquartette I
Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 1, C-Dur, Op. 49
Streichquartett Nr. 2, A-Dur, Op. 68
Streichquartett Nr. 4, D-Dur, Op. 83

„Sie spielen Schostakowitsch mit einer Noblesse der Tongebung und einer Delikatesse der harmonischen Beziehungen, als habe sich dieser Komponist in Wahrheit auf der Suche nach der verlorenen Zeit befunden. Und plötzlich atmet diese Musik eine innere Freiheit, gewinnen die Dissonanzen eine klangliche Schönheit, als seien diese Quartette nicht mehr von dieser Welt.“ (Deutschlandfunk)

icon_ensembleicon_classictodayicon_stereoicon_deutschlandradio

AUDITE 97.505 | 2007
Brahms Dessoff

Brahms und Zeitgenossen III

Johannes Brahms
Streichquartett a-moll, op. 51, 2

Felix Otto Dessoff
Streichquartett F-Dur, op. 7

„Eine in jeder Beziehung so reiz- wie verdienstvolle Edition, nicht zuletzt dank der zupackenden und tief in die Texturen eintauchenden Interpretationen durch das Mandelring Quartett.“
(Neue Musikzeitung)

icon_fonoforumicon_kulturradioicon_klassikcomicon_mazyka21

AUDITE 97.504 | 2007
Brahms Herzogenberg

Brahms und Zeitgenossen II

Johannes Brahms
Streichquartett B-Dur, op. 67

Heinrich von Herzogenberg
Streichquartett G-Moll, op. 42, 1

„Diese CD ist für Kammermusik-Freunde und -Fans auf jeden Fall ein Muss, zum einen, weil es Herzogenberg als kompetenten Komponisten zu entdecken und zu würdigen gilt, und es eben jenseits der „big-names“ viel Qualität gibt, und zum anderen, weil es eine pure Freude ist, die ebenso analytisch-genau gearbeiteten wie liebe- und lustvoll und musikantisch präsentierten Interpretationen des Mandelring Quartetts zu hören.“ (NDR Kultur)

icon_fonoforumicon_kulturradioicon_musiqueicon_mazyka21

AUDITE 97.503 | 2004
Brahms Gernsheim

Brahms und Zeitgenossen I

Johannes Brahms
Streichquartett c-moll, op. 51, 1

Friedrich Gernsheim
Streichquartett a-moll, op. 31

„Hier kombiniert das Mandelring Quartett die intellektuelle Kraft des LaSalle Quartetts mit der ungezügelten Leidenschaft des Amadeus Quartetts und bietet so das Beste beider Welten.“
(Strad Magazine)

icon_bayern4icon_stereoplayicon_stradselectionicon_diapason

AUDITE 92.552 SACD | 2005
Schubert 3

Streichquartette III
Franz Schubert

Streichquartett G-Dur, D 887
Streichquartett g-moll, D 173

„Das Mandelring Quartett spielt Franz Schubert: meisterlich mit kraftvollen Farben und überraschenden Brüchen. Eine CD-Empfehlung für lange erfrischende Sommerabende.“ (DeutschlandRadio)

icon_preisSchPlKicon_fonoforumicon_pizzicato2icon_stereo

AUDITE 92.524 SACD | 2005
Schubert 2

Streichquartette II
Franz Schubert

Streichquartett a-moll, D 804 „Rosamunde“
Streichquartett E-Dur, D 353

„Diese CD muss genauso gelobt werden wie die vorherige, denn das, was die vier Musiker hier an interpretatorischer Tiefe in Gefühl, Phrasierung und Themenarbeit zeigen, hört man wahrlich nicht alle Tage. Besonders die feinen Schattierungen in Klangfarbe und Dynamik sind eine wahre Freude. Mehr braucht man wirklich nicht zu sagen. Kaufen, hören und freuen!“ (Ensemble)

icon_pizzicato2icon_hrclassicicon_mazyka21icon_deutschlandradio

AUDITE 97.507 | 2003

Streichquartette I
Franz Schubert

Streichquartett d-moll, D 810
“Der Tod und das Mädchen”
Streichquartett Es-Dur, D 87

„Schreiben wir es gleich: Diese Aufnahme setzt neue Maßstäbe und muss als eine der faszinierendsten Einspielungen der letzten Jahre angesehen werden. So eindringlich und ergreifend, zugleich aber auch ausdrucksstark und klangschön hat man diese Werke kaum je gehört.“ (Pizzicato)

icon_fonoforumicon_klassikaicon_swr2icon_rondo

CPO 777 151-2 | 2003

VOL. IV
Georges Onslow

Nonett op. 77, a-Moll
Quintett Nr. 19 op. 44 c-Moll
Ma’alot Quintett
Mandelring Quartett
Wolfgang Güttler

„Dieser Balanceakt: zwischen clarité und agitato, gelingt dem Mandelring Quartett hinreißend… Das Mandelring Quartett vereinigt sich hier mit den Bläsersolisten des Ma’alot Quintetts und verschmilzt tatsächlich zu einem neuen, größeren Ganzen, in welchem die spitzzüngigen Motive in unendlicher Transparenz elegant und leicht zusammenschießen.“ (Klassik heute)

CPO 999 793-2 | 2000

VOL. III
Georges Onslow

Streichquartett op. 8/1 Nr. 4
Streichquartett op. 50 Nr. 25
Streichquartett op. 46/2 Nr. 20

„…rundum überzeugendes Plädoyer für den englisch-französischen Tonsetzer…“ (Klassik Heute)

CPO 999 329-2 | 1997

VOL. II
Georges Onslow

Streichquartett op. 4 Nr. 1.
Streichquartett op. 10 Nr. 1
Streichquartett op. 46 Nr. 3

„Die vier Musiker legen sich für ‚ihren‘ Onslow mit einer kontrollierten Vehemenz ins Zeug, dass es eine wahre Freude ist“ (Fono Forum)

CPO 999 060-2 | 1997
Onslow 1

VOL. I
Georges Onslow

Streichquartett op. 9 Nr. 1.
Streichquartett op. 9 Nr. 3
Streichquartett op. 47

“ Kultivierte, hochrangige Quartettkunst.“ (Frankfurter Rundschau)

BellaMusica 31.9082 | 1998
bellamusica_319082

Johannes Brahms
Klavierquinett op. 34

César Franck
Klavierquintett

Kalle Randalu, Klavier

„Zweifellos eine der aufregendsten Veröffentlichungen der jüngsten Zeit“ (Klassik Heute)

Selbstverlag | 1999
mandelring_1999

Joseph Haydn
Streichquartett op. 77 Nr. 2

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Streichquartett op. 12

Erhältlich über Mandelring Quartett

Largo 5128 | 1994
largo_5128

„Retrospectrum“
Berthold Goldschmidt

Streichquartett Nr. 4
dem Mandelring Quartett gewidmet

Derzeit vergriffen, Neuauflage geplant

Largo 5117 | 1992
largo_5117

„Früher“ und „Später“
Berthold Goldschmidt

Streichquartett Nr. 1
Klarinettenquartett

Derzeit vergriffen, Neuauflage geplant

icon_preisSchPlK

Largo 5115 | 1990
largo_5115

„Letzte Kapitel“
Berthold Goldschmidt

Streichquartett Nr. 2
Streichquartett Nr. 3

Derzeit vergriffen, Neuauflage geplant

CPO 999 169-2 | 1993

Allan Pettersson

Konzert für Violine und Streichquartett

Ulf Hoelscher, Violine

„So ergänzen und differenzieren diese Einspielungen das Petterson-Bild um faszinierende Züge…“ (FonoForum)